Diese Reise ist für Wanderfreunde, die die Natur Korfus geniessen wollen und Ruhesuchende, Erholung PUR in 10 Tagen!!
Gruppengrösse von min. 2 – 14 Personen.
26.12.2018 – 4.1.2019

 

  • Zu Silvester auf Korfu:

 

  • Wunderschöne, idyllische Küstenwanderungen
  • Einsame Buchten
  • Kleine griechische Tavernen & Lagerfeuer
  • Unterkunft mit Blick auf das Meer
  • Echte griechische mediterrane Küche genießen

Reisetelegramm

  • Tag: Anreise
  • Tag: Naturphänomen Porto Timoni, die Doppelbucht
  • Tag: Der Pantokrator mit traumhaften Ausblicken auf die Insel und das Meer
  • Tag: Korfu-Stadt, eine mythische Schönheit
  • Tag: Orangen und Zitronenfelder, Natur pur!
  • Tag: Willkommen im Neuen Jahr!
  • Tag: Alte Römerpfade begleiten uns zu den schönsten Olivenhainen
  • Tag: Das Dorf Pagi
  • Tag: Die Wasserfälle in Nymphes
  • Tag: Abschied nehmen

Zum detaillierten Tagesablauf 

Die Feiertage, den Jahreswechsel einmal anders erleben! Weg vom Alltag und Stress, der uns doch alle umgibt, ob wir wollen oder nicht! Nicht nur im Sommer ist die Insel Korfu eine Augenweide, auch im Winter ein reines Wanderparadies und Perle für Ruhesuchende. Der Winter bietet endlose, ruhige Sandstrände, die uns einladen, die Seele baumeln zu lassen. Das satte Grün der Bäume ist der Balsam für die Seele und Augen. Das Meer schenkt uns gerade im Winter mit seinen unterschiedlichen Blautönen eine faszinierende, atemberaubende Weite. Die verschlafenen Dörfer im Winter Korfus bieten die ideale Atmosphäre für Erholung und Entspannung abseits der Touristenzeit, Ruhe pur!

 

Mahlzeiten: F = Frühstück / M = Mittagessen/Lunchpaket / A = Abendessen

  1. Tag:

Anreise

Abholung am Flughafen Korfu, Transfer in die Agios Georgios Bucht, Nachmittagssnack,
Langsam kommen wir an auf der schönen Insel Korfu. Gemeinsames Abendessen in der Taverne und Kennenlernen.

Übernachtung in einer Pension
(-/-/A)

 

  1. Tag:

Naturphänomen Porto Timoni, die Doppelbucht

Den Morgen beginnen wir mit einem Frühstücksbuffet. Danach geht’s heute zum Naturphänomen Porto Timoni, einer beeindruckenden Zwillingsbucht, wo sich zwei der schönsten Strände Korfus befinden. Über einen steinigen Küstenpfad (15 Min. durch unwegsames Gelände) steigen wir durch die Wälder in das Bergdorf Afionas hinauf. Durch kleine, verspielte Gässchen, übersät mit Bougainvillea-Blüten, mit tollen Ausblicken auf die Diapontischen Inseln, wandern wir bergab über einen naturbelassenen Maultierpfad (teilweise steinig) in die atemberaubende Doppelbucht Porto Timoni. Nur ca. 20 Gehminuten vom Strand entfernt wandern wir zu der kleinen versteckten Höhlenkapelle Agios Stylianos – nur Einheimische kennen diese sehr spezielle Kapelle, wo manche Wünsche wahr werden.
Auf dem Rückweg begleiten uns Erdbeerbäume, Thymian, Salbei und alte Burgmauern, wo uns Kaffee und Kuchen an einem tollen Aussichtspunkt in Afionas erwarten.

Gehzeit: 4 Std. (+/-150 m), gesamt 9 km

Kleiner Griechisch-Kurs über Land und Leute
Übernachtung in der Pension
Abendessen in der Taverne
(F/M/A)

 

  1. Tag:

Der Pantokrator mit traumhaften Ausblicken auf die Insel und das Meer

Frühstücksbuffet
Abfahrt mit dem Auto in Richtung Acharavi (Fahrzeit ca. 35 Min.). Gut aufgewärmt, alle Muskeln gedehnt, erwandern wir heute den Pantokrator (917 m), durch das verlassene, unter Denkmalschutz stehende Dorf Palia Perithia, durch Olivenhaine und über Felder und Wiesen. Überall, wo wir hinsehen, ist Natur pur. Das Pantokrator-Massiv ist der perfekte Ort für tolle Wanderungen, mit Ausblicken nach Albanien und über Korfu in alle Himmelsrichtungen.
Wandern macht hungrig, und wir genießen zwischendurch unsere Snacks. (Gäste bekommen eine Snack-Wunschliste für Salate, Sandwiches oder Wraps)

Gehzeit 5,5 Std., 17 km, +/- 350 m
Abendessen in der Taverne, griechischer Tanzkurs
Übernachtung in einer Pension
(F/M/A)

 

  1. Tag:

Korfu-Stadt, eine mythische Schönheit

Frühstücksbuffet
Um 9:30 Uhr Abfahrt nach Korfu-Stadt (ca. 50 Min. Fahrzeit)
Am Vormittag erkunden wir Korfu-Stadt; Carolin und Bettina zeigen uns die schönsten Plätze und wichtigsten Sehenswürdigkeiten in dieser mythischen, venezianisch-französisch geprägten Stadt. Anschließend haben wir noch Zeit für eine kleine Shoppingtour. Bei den Arkaden auf dem Liston-Platz – einer Miniaturausführung der Pariser Rue de Rivoli – werden wir für ein Stündchen ganz griechisch und setzen uns mitten unter die Einheimischen zu einem Kaffeeplausch.
Auch einen kleinen Kräuterkurs werden wir besuchen.

Abendessen in der Taverne
Übernachtung in der Pension
(F/-/A)

 

  1. Tag:

Orangen und Zitronenfelder, Natur pur!

Frühstücksbuffet
Los geht’s mit einer wunderschönen Rundwanderung von der Agios-Georgios-Bucht zur Nachbarbucht Arillas, über Teile des Arillas-Trails Richtung Magoulades. Bei einem kleinen Abstecher zu einem Orangen- und Zitronenfeld trauen wir unseren Augen nicht, wie satt die Natur auf Korfu ist. Mit dem gerade frisch geernteten Obst legen wir eine kleine Pause bei einer Kapelle ein und genießen den tollen Ausblick. Durch immergrüne Wälder wandern wir in Richtung St. Stefanos zum Strand, am Nachmittag erwarten uns Kaffee und Kuchen in einem tolle Café mit atemberaubenden Ausblick, von hier aus wandern wir zurück zur Agios-Georgios-Bucht.

Gehzeit: 5,5 Std., gesamt 18 km
Abendessen und Silvesterparty in der Taverne
Um Mitternacht tanzen wir mit einem Glas Sekt in das neue Jahr hinein!
Übernachtung in der Pension
(F/M/A)

 

  1. Tag:

Willkommen im Neuen Jahr!

Heute genießen wir unseren freien Tag!

(F/-/A)
Übernachtung in der Pension

 

 

  1. Tag:

Alte Römerpfade begleiten uns zu den schönsten Olivenhainen

Frühstücksbuffet
Heute beginnen wir unsere Wanderung am Agios-Georgios-Strand südlich in Richtung Paleokastritsa, über einen jahrhundertealten Römerweg begleitet von Meeresblicken, Zypressen und natürlich uralten Olivenbäumen. So steigen wir auf in das kleine Bergdorf Makrades. Unterwegs in den Wäldern genießen wir unseren Snack.
Wir machen einen Abstecher in das Bergdorf Krini, zu der Burg Angelokastro und in das Dorf Lakones und genießen auf den Weg dorthin atemberaubende Ausblicke aufs Meer.
Beim Abstieg nach Paleokastritsa sind wir wieder überwältigt von der Schönheit der Natur, der Buchtformation und dem tiefblauen Meer. Bustransfer zurück in die Agios-Georgios-Bucht.

Gehzeit 5 Std., 15 km, +/- 150 m
(F/M/A)
Übernachtung in der Pension

 

 

  1. Tag:

Das Dorf Pagi

Frühstücksbuffet
Auf geht’s in südlicher Richtung; von der Agios-Georgios-Bucht steigen wir hinauf in die Dörfer Prinilas und Pagi, wir kehren hier für Kaffee und Kuchen in das traditionelle “James Bond”-Café ein (nicht im Arrangement-Preis enthalten). Wunderschöne alte Olivenwälder, tolle Ausblicke auf die Agios-Georgios-Bucht. Wir wandern weiter in Richtung des Dorfes Agros auf Teilen des Korfu-Trails und kommen zu einer alten Kirche mit einem schönen Ausblick auf den Pantokrator und erinnern uns an die gestrige Wanderung und alle Eindrücke kommen nochmals zusammen. Über das Dorf Dafni in Richtung Honigtal wandern wir heimwärts.

Gehzeit 4,5 Std., 15 km, +/- 130 m
Abendessen in der Taverne
(F/M/A)
Übernachtung in der Pension

 

  1. Tag:

Die Wasserfälle in Nymphes

Abfahrt Richtung Nymphes (ca. 40 Min. Fahrzeit)
Nymphes gehört zu den Pantokrator-Wäldern, die dschungelartig sind, und ist bekannt für seine Schönheit. Wir wandern durch Täler und Wälder mit schönen Ausblicken, begleitet von allumfassender Ruhe und unberührter Natur. Zwischendurch genießen wir unsere Snacks.

Gehzeit 4 Std., 12 km
F/M/A
Übernachtung in der Pension

 

  1. Tag:

Abschied nehmen

Heute geht es wieder nach Hause.

F/-/-

 

Leistungen

ENTHALTENE LEISTUNGEN

  • 9 Nächte im DZ
  • 9 Frühstücksbuffet
  • 9 x Abendessen immer Menüwahl, (Getränke nicht inkl.)
  • 9 x Wander-Snacks (selbstgemachte Snacks, wie Salate, Sandwiches, Wraps …)
  • 4 x Kuchen & Kaffee/Tee Einkehr in Strandcafés oder Picknick
  • 7 Wanderungen (davon 1 Tag in Korfu Stadt mit Führung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten)
  • Silvestereinstimmung
  • Gemeinsam Grillen am Strand
  • Alle Transfers zu und von den Wanderungen
  • Kleiner Griechisch-Kurs, Land & Leute Infos
  • Kräuterverarbeitungskurs
  • Griechischer Tanzabend
  • Deutschsprachige Reiseleitung